Jagd in Norwegen

Robbenjagd in Norwegen: Gelebte Tradition

Diese Jagd ist perfekt für all diejenigen, die einen Jagdurlaub mit Angeln, Familie und Natur verbinden möchten. Bei einer der traditionellsten Jagden Norwegens erleben Sie die Natur in ihrer einzigartigen Schönheit.

Die Robbenjagd an der Westküste Norwegens ist waidgerecht und hat nichts mit dem jährlich dokumentierten Abschlachten von Jungrobben zu tun. Im Gegensatz dazu jagen Sie mit der Kugelwaffe und erlegen die Seehunde und Kegelrobben durch einen gezielten Kopfschuss. Die Robbenjagd hat in Norwegen eine lange Tradition und ein Robbenfell ist eine einzigartige Erinnerung an ihre Jagdreise.

Wenn Sie und ihr Jagdführer während einer Pirschfahrt mit dem Boot Wild ausmachen, bringt dieser Sie an Land und zieht sich mit dem Boot etwas zurück. Nach einem erfolgreichen Schuss fährt Ihr Jagdführer schnellstmöglich mit dem Boot zum erlegten Stück, um dieses zu bergen.

Nach einer morgendlichen Jagd besteht noch genug Zeit, um mit der Familie Ausflüge mit dem Boot zu machen, Adler zu beobachten, Krabben zu fischen oder angeln zu gehen. Selbstverständlich sind auch ganztägige Jagden möglich.

Angebot Robbenjagd in Norwegen

Nach einer morgendlichen Jagd besteht noch genug Zeit, um mit der Familie Ausflüge mit dem Boot zu machen, Adler zu beobachten, Krabben zu fischen oder angeln zu gehen. Selbstverständlich sind auch ganztägige Jagden möglich.