Jagd in Schottland

Atemberaubende Landschaft, Traditionen und sportliche Jagd – Das ist das Jagdland Schottland

Die Jagdmöglichkeiten in Schottland sind vielseitig. Obwohl das Augenmerk klar auf Rothirsch, Rehbock und getriebenen Flugwildjagden liegt, können wir des weiteren Sika-, Wildziegen- und Flugwildjagden mit Vorstehhunden anbieten.

Die Hirschjagd in Schottland findet traditionell in den Highlands statt. Es gibt aber auch – meist günstigere – Möglichkeiten, in den Lowlands auf Hirsche zu waidwerken. Die Wilddichten beim Rotwild sind in Schottland unübertroffen. Das Gefühl, an einem frostigen Oktobermorgen inmitten von rufenden Hirschen zu pirschen, wird jeden passionierten Jäger faszinieren.

Durch die Möglichkeit in den High- und Lowlands zu jagen, können wir Ihnen eine Jagd ganz nach ihren Wünschen und ihrer physischen Konstitution planen. Im Spätherbst besteht weiterhin die Möglichkeit, in unvergesslicher Natur auf Kahlwild zu jagen.

Etwas ruhiger geht es auf der Rehbockjagd zu. Die besten Monate sind von April bis Anfang Juni und während der Blattzeit Anfang August. Die schottischen Böcke sind oft deutlich stärker als in Deutschland und CIC-Goldmedaillen werden regelmäßig erlegt. Obwohl wir empfehlen, einige Böcke über die Pirsch zu erlegen, um das Erlebnis Schottland voll zu genießen, können wir auf Wunsch Böcke der Medaillenklasse anbieten.

Wer träumt nicht von den stilvollen schottischen Flugwildjagden und den “High-Birds”? Wenn pfeilschnelle Fasanen und Rebhühner im starken schottischen Wind über die Schützenkette streichen, testen diese Jagden extrem Ihre Fähigkeiten mit der Flinte. Gerne organisieren wir „Shooting-Days“ für Gruppen von mehreren Schützen. Es stehen aber auch immer wieder Einzelplätze zur Verfügung.

Nachfolgend finden Sie unser Angebot als PDF:

Angebot Jagd Schottland Tulchan Glenisla

Das Jagdgebiet unseres Partners Tulchan Glenisla liegt direkt neben Balmoral- dem Jagdgebiet der brittischen Krone.